Apfelmuffins im Faschingskostüm

Im Kindergarten meiner Tochter wurde am Dienstag Faschingsfest gefeiert.. die Kleinen waren alle so süß verkleidet.. Da darf natürlich was zum Essen nicht fehlen. Daher habe ich diese Apfelmuffins im Faschingskostüm gebacken.. wie diese funktionieren lest ihr hier…

 

Apfelmuffins im Faschingskostüm

Zutaten 12 Muffins:

  • 2 Äpfel
  • 2 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • 250 g glattes Weizenmehl
  • 3 TL Backpulver
  • 1 Ei
  • 125 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 250 g Naturjogurt
  • 1 Packung Smarties

Apfelmuffins im Faschingskostüm

Zubereitung:

Den Ofen auf 180°C Ober- Unterhitze vorheizen. Das Muffinbackblech mit 12 Papierförmchen auslegen vorbereiten.

Die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Diese dann mit dem Zitronensaft überträufeln und auf die Seite stellen. In einer weiteren Schüssel habe ich das Mehl und das Backpulver vermischt. Das Ei mit dem Joghurt, dem Vanillezucker und dem Zucker kurz mixen. Nun die feuchten Zutaten mit dem Mehl vermischen und mit dem Mixer zu einem glatten Teig verarbeiten. Die Masse auf die Muffinförmchen aufteilen und noch mit den Smarties dekorieren.

Diese dann im Ofen auf der mittleren Schiene 35 Minuten backen. Und schon sind die süßen Apfelmuffins im Faschingskostüm auch schon fertig. Diese kann man auch super zu einem Kindergeburtstag oder einfach nur so backen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken!

Eure Michaela



error: