Nuss Nougat Gugl

Heute habe ich Besuch von meiner Familie erwartet. Meine Eltern mit meiner mittleren Schwester und ihrem Mann kamen zu uns sich die neue Wohnung ansehen. Da ich ja sehr gerne backe, nutze ich solche Möglichkeiten um neue Kreationen zu testen. So gesehen darf meine Familie alles mal vor probieren ob es was heißt und einen Platz am Blog verdient. Dieses Rezept von den süßen Nuss Nougat Gugl hat ihn wirklich verdient..

 

Nuss Nougat Gugl

Zutaten: 12 mittlere Gugl

  • 90 g Butter (zimmerwarm)
  • 75 g Puderzucker
  • 90 g geriebene Haselnüsse
  • 60 g Mehl
  • 120 g Nuss Nougat Creme
  • 100 g Mascarpone
  • 1 EI
  • Prise Salz
  • Butter zum Ausfetten

Zubereitung

Den Ofen auf 180°C Ober- Unterhitze vorheizen. Die Haselnüsse habe ich ohne Zugabe von Fett in der Pfanne etwas angeröstet bis sie leicht gebräunt waren. Den Puderzucker in eine Schüssel sieben und die Butter hinzufügen. Alles mit dem Mixer schaumig rühren. Das Ei dazugeben und mindestens 1 Minute aufschlagen bis sich alles schön verbunden hat.

Jetzt die Nuss Nougat Creme und die Mascarpone hinzufügen und alles wieder vermischen. Zuletzt kommen noch die abgekühlten Haselnüsse, das Mehl und die Prise Salz dazu. Die trockenen Zutaten auf 2mal unter die Masse heben damit sich auch keine Klümpchen bilden.

Den Teig habe ich dann in einen Spritzbeutel gefüllt. Die Förmchen mit etwas Butter leicht ausgefettet. Die Formen dann bis zu 2/3 befüllen und im Ofen auf der mittleren Schiene 22 Minuten backen lassen.

Viel Spaß beim Nachbacken!

Eure Michaela



error: