fruchtiger Zwetschkenfleck

Zu einem schönen Herbst gehören in meinen Augen auch immer Zwetschken und Kuchen. Perfekt kombiniert ist dieses Rezept, dieser saftige Zwetschkenfleck darf bei keinem Nachmittagskaffee fehlen…

 

Zwetschkenfleck

Zutaten:

  • 300 g glattes Mehl
  • 100 ml Milch
  • 10 g frischer Ferm
  • 50 g Zucker
  • 50 g Butter
  • 1 Ei & 1 Eidotter
  • 1/4 TL Salz
  • Abrieb einer halben Bio Zitrone
  • 3/4 Kilo Zwetschken

Zubereitung:

Zuerst muss man das Dampferl vorbereiten, das heißt drei Esslöffel von der Milch in einem kleinen Topf leicht erwärmen. Nicht zu heiß werden lassen sonst stirbt der Hefepilz ab. Den Germ in die Milch bröseln und verrühren bis er sich aufgelöst hat, dann einen Teelöffel vom Zucker dazu geben und soviel Mehl, dass es ein glatter Teig wird. Leicht bemehlen und mit einem Geschirrtuch abgedeckt an einem warmen Ort 20 Minuten gehen lassen bis sich der Teig verdoppelt hat.

In der Wartezeit habe ich die Eiermilch hergestellt. Restliche Milch in einem weiteren Topf leicht erwärmen. Butter dazu und schmelzen lassen, das kann etwas dauern da die Milch nur handwarm sein sollte. Zucker dazu geben und in der Milch auflösen. Unmittelbar vor dem Weiterverarbeiten das Ei und den Eidotter einrühren.

Mehl in eine Schüssel sieben, die lauwarme Eiermilch, Zitronenabrieb, Salz und das fertige Dampferl dazu geben. Alles nun mit dem Knethacken des Handmixer zu einem Teig verkneten, habt ihr keinen Mixer dann müsst ihr den Teig mit der Hand weiter verarbeiten. Erneut mit etwas Mehl bestäuben und abgedeckt mindestens eine Stunde gehen lassen. Der Teig sollte sich erneut verdoppeln – schön geduldig bleiben.

In diesem Zeitraum habe ich die Zwetschken gewaschen, halbiert, den Kern entfernt und nochmals geviertelt. Den Teig dünn auswalken und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Dann die Zwetschken mit der Schale nach unten dicht aneinander legen. Den Kuchen nun nochmals ruhen lassen.

Den Ofen auf 150°C Heißluft vorheizen und dann den Zwetschkenfleck 50 Minuten backen.

Viel Spaß beim Nachbacken!

Eure Michaela



error: