Gemüsequiche mit Frischkäse

Es gibt ja bereits viele Rezepte und Mitte September kann man das Thema „Herbst“ bereits nicht mehr hören. Heute bekommt Ihr von mir ein Vorschlag fürs Mittagessen, dass JederMANN kochen kann auch mit wenig Erfahrung. So kann man auch Gemüsemuffel überzeugen…

Gemüsequiche mit Frischkäse

 

Zutaten

Mürbteig

  • 250 g Mehl
  • 100 g Butter (kalt und in kleine Stückchen)
  • 1 Ei
  • 2 EL Eiswasser
  • 1/2 TL Salz

Belag

  • 700 g Gemüse (was immer in reingeben wollt)
  • 2 EL Öl
  • 3 Eier
  • 100 g Schlagobers
  • 100 g Frischkäse
  • Salz
  • Pfeffer
  • geriebener Käse
Gemüsequiche mit Frischkäse
Zubereitung

Für den Teig das Mehl in eine Schüssel geben, die kalte Butter in sehr kleine Stückchen schneiden. Diese dann mit dem Ei, dem Eiswasser und dem Salz zügig zu einem Teig verkneten. Den Teig dann zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie einpacken und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Ofen auf 180°C Ober- Unterhitze vorheizen. Den Teig auf die Größe der Quicheform ausrollen und in die Form legen. Den Teig mit der Gabel mehrmals einstechen und 10 Minuten vor backen lassen.

 In diesem Zeitraum das Gemüse vorbereiten, dh. waschen und klein schneiden. In meinem Fall habe ich Tiefkühlgemüse genommen, daher dieses rechtzeitig rausnehmen damit es auftaut. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse darin etwas andünsten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nun das Schlagobers mit dem Frischkäse verrühren und die Eier einzeln gut unterrühren. Gemüse auf dem vor gebackenen Teig verteilen und die Eiermasse darüber gießen. Ich habe die Quiche dann noch mit Käse bestreut. Die Quiche weitere 35 Minuten backen lassen.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Eure Michaela



error: