Nudeln mit Zucchini und Hühnchen

Bei diesem Blogbeitrag habe ich ein Mittagessen für euch – das alles beinhaltet was so auf einem Speiseplan stehen sollte – Nudeln, Gemüse und Fleisch

 

Nudeln mit Zucchini und Hühnchen

Zutaten für 4 Portionen

  • 300 g Spaghetti
  • 200 g Champions
  • 1 kleines Bund Petersilie
  • 1 Zwiebel
  • 2 Zucchini
  • 300 g feste reife Tomaten
  • 350 g Hühnerfleisch
  • 4 EL Olivenöl
  • 3 EL geriebener Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Die Pilze putzen, waschen, trocken tupfen und in Scheiben schneiden. Die Petersilie waschen und fein hacken. Die Zwiebel schälen und klein schneiden, die Zucchini waschen und der Länge nach in dünne Streifen schneiden.

Die Tomaten kurz in kochendes Wasser tauchen, kalt abschrecken und schälen. Dann in kleine Würfel schneiden. Das Hühnerfleisch kalt abwaschen, abtrocknen und in dünne Streifen schneiden.

In einer Pfanne 3 El Öl erhitzen und das Hühnerfleisch darin anbraten. Die Tomaten unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und bei schwacher Hitze 5 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit das restliche Öl in einer anderen Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin andünsten. Die Pilze dazu geben und 3 Minuten bräunen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit der gehackten Petersilie bestreuen und das Ganze dann unter die Hühnerfleisch-Tomaten Sauce mischen.

Reichlich Wasser zum Kochen bringen, salzen und die Spaghetti darin weich kochen. Die Zucchinischeiben 1 Minute vor Ende dazu geben und kochen lassen. Vorsichtig abgießen und mit der Sauce vermengen. Zum Schluss noch etwas Parmesan darüber streuen.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Eure Michaela



error: