Farfalle mit Speck und Erbsen

Ich liebe Jamie Oliver Rezepte – dieses ist auch eines was ich etwas abgewandelt habe – was sagt ihr zu meinen Farfalle mit Speck und Erbsen?

 

Farfalle mit Speck und Erbsen

Zutaten 4 Portionen

  • 500 g Farfalle
  • 1 Ei
  • 100 ml Schlagobers
  • 12 Scheiben Speck (in Stücke geschnitten)
  • 50 g Erbsen
  • 2 Hand voll Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen und die Farfalle nach der Packungsbeilage daran al dente kochen. Das Ei in einer kleinen Schüssel mit dem Schlagobers verquirlen, salzen und pfeffern. Den Speck in einem zweiten Topf derweil knusprig und goldbraun braten.

In den letzten 2 Minuten, in denen die Pasta kocht, die Erbsen mit ins Wasser geben. Bei einer so kurzen Garzeit bleiben sie superknackig und herrlich süß. Pasta und Erbsen in ein Sieb abgießen, dabei ein Teil des Kochwassers auffangen – und nun zum Speck in den Topf geben.

Die Ei-Schlagobers Mischung unter die Pasta rühren, die dafür noch dampfend heiß sein muss. Das ist wichtig, weil das Ei etwas stocken soll. Aber aufpassen das kein Rührei daraus wird. Das Ei soll durch die heiße Pasta gerade so fest werden, dass eine sämig gebundene Sauce entsteht. Alles durch mischen und, wenn nötig, etwas Pastakochwasser zum Auflockern dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Parmesan drüber streuen.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Eure Michaela

 



error: