Blätterteigtaschen

Da ich gerne immer was neues probiere – habe ich mal Blätterteigtaschen versucht und war positiv überrascht .. auch der Minimaus haben sie sehr gut geschmeckt..

 

Blätterteigtaschen

Zutaten für 14 Stück

  • 2 Packungen Blätterteig
  • 1 Ei
  • 1 EL Rosinen
  • 1/2 Zwiebel
  • 100g Faschiertes
  • 20 g magere Speckwürfel
  • 1 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • edelsüßer Paprika
  • 1 EL Milch

Zubereitung

Das Ei hart kochen, abschrecken und schälen. Rosinen waschen und abtropfen lassen. Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen und ca 10 Minuten ruhen lassen.

Zwiebel schälen und fein würfeln. Butter erhitzen und die Zwiebel und den Speck darin glasig dünsten. Dann das Faschierte hinzufügen und krümelig braten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken.

Das Ei und die Rosinen fein hacken. Mit 2 EL Wasser in die Pfanne geben und mit braten bis die Flüssigkeit verdampft ist. Etwas abkühlen lassen.

Ofen auf 200°C Ober- Unterhitze vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Beide Blätterteige entrollen und mithilfe eines Glases (6–7 cm Ø) 20 Kreise ausstechen.

Die Hälfte der Kreise auf die Bleche legen und die Füllung jeweils in die Mitte geben. Mit je 1 Teigkreis belegen und die Ränder mit einer Gabel zudrücken. Mit Milch dünn bestreichen.

Nacheinander im heißen Ofen für 15-20 Minuten goldbraun backen.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Eure Michaela

 



error: