Erdbeere Ombre Torte

Dieses tolle Dessert habe ich mitgenommen als kleines Geschenk für die Einladung zum Grillen – wie diese tolle „no bake“ Torte funktioniert seht ihr hier…

 
 Erdbeere Ombré Torte
Zutaten
Knusperboden
  • 250 g weiße Kuvertüre
  • 25 g Kokosfett
  • 65 g Cornflakes
Erdbeer-Joghurt-Mousse
  • 12 Blatt Gelatine
  • 300 g Erdbeeren
  • 80 g Staubzucker
  • 4 Eier
  • 150 g Kristallzucker
  • 330 ml Schlagobers
  • 200 g griechischer Joghurt
  • Abrieb 1 unbehandelten Zitrone
  • rote Lebensmittel
Deko
  • 50 g weiße Kuvertüre
  • 2 Erdbeeren
Erdbeere Ombre Torte
Zubereitung

Für den Knusperboden Kuvertüre fein hacken und im Wasserbad schmelzen. Vom Herd nehmen und das Kokosfett einrühren und in der Resthitze schmelzen. Die Cornflakes dann noch unterrühren. Boden einer Springform (20 cm) mit Backpapier auslegen und die Masse darauf verteilen und glatt streichen. Mindestens 1 Stunde im Kühlschrank aushärten lassen.

Für die dreifarbige Mousse die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Erdbeeren putzen und mit dem Staubzucker zu einer feinen Erdbeersauce mixen. 100 Gramm Erdbeersauce in einem kleinen Topf erhitzen und die Gelatine darin auflösen. Eier mit Zucker über dem Wasserdampf mit dem Mixer warm schlagen. Vom Herd nehmen und so lange weiter schlagen, bis die Masse abgekühlt ist und sich da Volumen deutlich vergrößert hat. Danach die aufgelöste Gelatine unterrühren. In einer weiteren Schüssel das Schlagobers aufschlagen und mit einer Gummispachtel in die Eimasse unterheben. Joghurt mit Zitronenabrieb in einer weiteren Schüssel vermengen. Die Hälfte der zuvor hergestellten Grundmasse einrühren. In die übrig gebliebene Grundmasse (ohne Joghurt) die restliche Erdbeersauce einrühren. Um einen dritten Farbton zu bekommen, nun ⅓ der hellrosa Masse und ⅓ der roten Masse in eine weitere Schüssel zusammenmischen. Nun habt Ihr 3 verschiedene Farbtöne für eure Ombrétorte.

Zuerst die hellrosa Mousse auf den vorbereiteten Knusperboden verteilen. Diesen dann im Tiefkühler 30 Minuten einfrieren. Die anderen zwei Mousse bei Zimmertemperatur stehen lassen. Die Creme zieht zwar etwas an, wird aber durch umrühren wieder flüssiger. Ist die erste Mousse fest geworden wird dies erneut mit der nächsten Farbe wiederholt und 30 Minuten wieder in den Tiefkühler geben. Die letzte Farbe habe ich mit etwas Lebensmittelfarbe noch intensiver eingefärbt. Sobald die zweite Schicht nun auch gefroren ist noch die letzte Mousse darauf verteilen. Die ganze Torte für mindesten 4 Stunden im Kühlschrank noch anziehen lassen.

Für die Deko habe ich die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen lassen. Auf einem Backpapier mit einem Löffel ein Gitter verteilt. Die Erdbeeren habe ich oben das Grün entfernt. Danach diese mehrmals eingeschnitten um sie zu einem Fächer zu formen.
Nach der Kühlzeit noch den Tortenring entfernen und das Schokoladengitter und die Erdbeerfächer darauf verteilen.

Schon ist eure tolle Ombrétorte fertig…

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Eure Michaela



error: