Paprikahendl mit Nockerl

Dies ist ein Mittagessen das ich schon seit der Kindheit gerne esse – diese Variante ist ein originales Rezept nach meiner Mutter..

 Paprikahendl mit Nockerl
Zutaten: 3 Portionen
Paprikahendl
  • 2 Hühnerbrüste
  • 300 ml Hühnerbrühe
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL süßen Paprika
  • 2 EL Sauerrahm
  • 1 EL Öl
  • Salz, Pfeffer
Nockerl
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Öl
  • 2 Eier
  • Wasser

Zubereitung

Paprikahendl

Die Zwiebel schälen und in kleine Stücke schneiden. Das Fleisch abwaschen, trocken tupfen und in kleine Stücke schneiden. In einem Topf das Öl erhitzen und die Zwiebel darin andünsten. Das Fleisch hinzufügen und anbraten bis es leicht Farbe hat. Den Paprika darüberstreuen und kurz mit anbraten. Dann mit der Hühnerbrühe ablöschen. 10-15 Minuten auf leichter Stufe köcheln lassen. Den Sauerrahm einrühren und alles noch abschmecken.

Nockerl

Mehl mit Salz verrühren, die Eier und das Öl hinzufügen und vermengen. Nun soviel Wasser hinzufügen bis ein zäher Teig entsteht. Ein Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. 2 Teelöffeln nehmen mit Wasser benetzen und Nocken ausstechen. Diese im Wasser kochen bis Sie an der Oberfläche schwimmen.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Eure Michaela

 



error: