Zucchini Fisch Ragout mit Reis

Ich bin eigentlich gar kein Fischfan. Doch wie meine Tochter auf die Welt kam, wollte ich meinen Speiseplan etwas verändern.. und das kam dabei raus.. ein Fischgericht was toll schmeckt…

Zucchini Fisch Ragout mit Reis
 
Zutaten für 2 Personen
  • 1 Tasse Reis
  • 400 g Zucchini
  • 200  g Lachsfilet tiefgekühlt
  • 1/2 Bio Zitrone
  • 50 g Sauerrahm
  • 2 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung

Ich bereite den Reis immer in der Mikrowelle zu. Somit nehme ich 1 Tasse Reis und doppelte Menge also 2 Tassen Wasser, gebe dies in eine runde Auflaufform aus Glas und lasse in 20 Minuten garen.

Wenn ihr dies nicht wollt kann er auch normal im Topf zubereitet werden. Dazu etwas Öl in einen Topf geben, den Reis daran kurz andünsten lassen und mit 250 ml leicht gesalzenen Wasser aufgießen. Einmal aufkochen lassen und zugedeckt bei schwacher Hitze 35 Minuten garen lassen.

Die Zucchini waschen und die Enden abschneiden. Dann zuerst länglich vierteln und zirka 1 cm große Stücke schneiden. Das übrige Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zucchinischeiben darin anbraten bis sie leicht Farbe annehmen.

Das Lachsfilet waschen, trocken tupfen und in 2 cm große Würfel schneiden. Die Zitrone heiß abwaschen, etwas Schale abreiben und den Saft auspressen.
Sauerrahm, Zitronenschale und den Saft unter die Zucchini rühren. Die Lachswürfel darauf verteilen und den Deckel auf die Pfanne geben. Den Fisch dann 4 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen. Danach noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Reis servieren.

Viel Spaß beim Nachkochen und Mahlzeit!

Eure Michaela



error: